jetzt auch in 3D

Zoom mit Mausrad oder Slider. Verschieben: Maus bewegen bei gedrücktem, linken Knopf. Doppellinksklick für Isotopensteckbrief.

(Optimiert für Firefox und Chrome)

Darstellung
Erläuterungen

Diese Nuklidkarte zeigt die wichtigsten Eigenschaften der bekannten Nuklide (Stand: März 2016). Die Werte stammen aus den Datenbanken der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA).

Jedes Feld steht für ein Nuklid. Die Farbe des Feldes gibt einen Hinweis auf die wahrscheinlichste Zerfallsart:

 stabiler Kern
 β-Zerfall
 β+-Zerfall oder Elektroneneinfang
 nur Elektroneneinfang
 α-Zerfall
 spontane Spaltung
 Zerfall nicht eindeutig bekannt

In jedem Feld ist der Nuklidname, die Atommasse MA (neutral, also mit Elektronen) in der atomaren Masseneinheit u und je nach Art des Kerns die relative natürliche Häufigkeit (RNH) bzw. die Halbwertszeit T1/2 dargestellt. Bei metastabilen Kernen beides.

Der Tooltip listet weitere Zerfallsarten und die Strahlungsenergien auf.

Vorschläge zur Verbesserung an Christian Hoffmann.

Download (SVG/PDF)

Die aktuelle Ansicht der Nuklidkarte (ohne Tooltips) kann durch Klicken des folgenden Knopfes im SVG-Format heruntergeladen werden:

SVG-Dateien können mit Vektrografikprogrammen (z.B. Inkscape) bearbeitet und in PDF umgewandelt werden.

Ich habe PDF-Dateien erstellt:

Creative Commons Lizenzvertrag
Hoffmanns Nuklidkarte von Christian Hoffmann, OSZ-Lise-Meitner Berlin, ist lizensiert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.
Diese Nuklidkarte zeigt die wichtigsten Eigenschaften der bekannten Nuklide (Stand: März 2016). Die Werte stammen aus den Datenbanken der Internationalen Atomenergie- behörde (IAEA). Jedes Feld steht für ein Nuklid. Die Farbe des Feldes gibt einen Hinweis auf die wahrscheinlichste Zerfallsart: stabiler Kern β-Zerfall β+-Zerfall oder Elektroneneinfang nur Elektroneneinfang α-Zerfall spontane Spaltung Zerfall nicht eindeutig bekannt In jedem Feld ist der Nuklidname, die Atommasse MA (neutral, also mit Elektronen) in der atomaren Masseneinheit u und je nach Art des Kerns die relative natürliche Häufigkeit (RNH) bzw. die Halbwertszeit T1/2 dargestellt. Bei metastabilen Kernen beides. Hoffmanns Nuklidkarte www.physiklehrer.net/Nuklidkarte von Christian Hoffmann, OSZ-Lise-Meitner Berlin, ist lizensiert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.
MA=
T1/2=
RNH=
Zerfälle:
Strahlung:
ArtkeV